Unwetter/Sturm
Einsatzart: Unwetter/Sturm
Stichwort/Info: Umgestürzte Bäume
Einsatzort: Wallau, Am Wickerbach
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Donnerstag, 18.01.2018, um 13:18 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 11 Min.
Mannschaftsstärke: 5
Am Einsatz beteiligte Einheiten:
Organisationen vor Ort:
  • Feuerwehr Wildsachsen
  • Feuerwehr Wallau

Wildsächser Fahrzeuge::
LF 8/6  LF 8/6
EINSATZBERICHT:

In der Straße Am Wickerbach waren mehrere größere Bäume umgestürzt.  
Tätigkeit der Feuerwehr:   Ein geschwächter Baum stand noch, weswegen die einzig sichere Maßnahme war, die Häuser im Gefahrenbereich zu räumen und den Weg zu sperren. Über die zentrale Einsatzbearbeitung wurden Fachkräfte zur Beurteilung und Beseitigung der Gefahr bestellt und die Einsatzstelle an die Anwohner übergeben.  
Sonstiges:   Die Möglichkeit, den geschwächten Baum zu entfernen, musste aufgrund der andauernd starken Windböen und der daraus resultierenden Lebensgefahr für die Einsatzkräfte verworfen werden. Der Baum hätte aufgrund seiner Größe von oben her "runtergeschnitten" werden müssen, was aber wegen der fehlenden Stellmöglichkeit für die Drehleiter (und der Sturmböen) ebenfalls nicht möglich war.
Auch ein Arbeiten im Bereich des Baumes war nicht sicher nicht möglich.
Nach dem Räumen der Häuser und dem Absperren mit Flatterband wurden alle Anwohner angewiesen, ihre Häuser und den Gefahrenbereich nicht zu betreten, bis die bestellten Fachkräfte vor Ort waren.

Ungefährer Einsatzort:

 
   
© Feuerwehr Wildsachsen